Sie befinden sich hier: FÖRDERPROGRAMM > Invasive Mykosen > Ausschreibung

Ausschreibung Invasive Mykosen

Auch wenn das Augenmerk oft auf bakteriellen und virologischen Infektionen liegt, so bleiben invasive Pilzinfektionen doch eine große Herausforderung bei der Behandlung schwerkranker und immungeschwächter Patienten vor allem in der Onkologie und der Intensivmedizin. Fortschritte in der medizinischen Behandlung, die steigender Inzidenz bisher seltener Mykosen und eine zunehmende Alterung der Bevölkerung führen dazu, dass neue klinische Herausforderungen entstehen. Daher ist es weiterhin notwendig unsere Kenntnisse über invasiven Mykosen zu mehren.

Wir rufen zur Einreichung von Projekten aus dem Bereich invasive Mykosen auf. Der Fokus sollte auf größeren Initiativen aus einem der folgenden Bereiche liegen:

  • Förderung der frühen Diagnose von invasiven Mykosen, insbesondere bei Risikopopulationen
  • Förderung einer frühen Behandlung von Patienten bereits bei Verdacht auf eine invasive Mykose
  • Forschungsprojekte, die eine Vertiefung des Verständnisses über den Verlauf invasiver Mykosen in Abhängigkeit von der Immunlage des Patienten im Fokus haben. Die angestrebten Erkenntnisse sollen hierbei direkten Einfluss auf die Verbesserung der Versorgung von Patienten haben
  • Forschungsprojekte, die ein besseres Verständnis der Pathomechanismen invasiver Mykosen zum Ziel haben

Die Teilnahmebedingungen für Forschungsprojekte finden Sie hier

Die Teilnahmebedingungen für Community Projekte finden Sie hier

Die eingereichten Projekte werden von einem unabhängigen Beirat, bestehend aus erfahrenen Experten im Gebiet Invasive Mykosen bewertet und ausgewählt.

Die Förderungen werden im Rahmen einer Veranstaltung bekanntgegeben und überreicht. Mehr über den Ablauf finden Sie hier.


Jetzt bewerben
 

© 2022 Gilead